( 8 bis 14 ) von 81

Der Forschungsbericht 89 der ArGe Brasilien ist erschienen

Der Forschungsbericht enthält u.a. folgende Artikel:

Mato Grosso: die frühe Postgeschichte
Der Condor-Stempel ANTONINA
1939, Katapultbrief aus Nova Dantzig/Paraná nach Belgien
Druckabweichungen bei Pro-Juventude 1939
Die Seeschlacht bei São Vicente
Die Santa Catarina-Eisenbahn - E.F.S.C.(2)
Halbierungen auf Briefen aus Itabapoanna
Zensuren der Paulistaner Revolution 1932
VARIG-Brief 1927 wie Schiffspost behandelt
Katastrophenpost (3)
Compagnie Messageries Maritimes
Aus der Fälscherwerkstatt
Auktionsberichte Posttarife Brasiliens 2019/2020
Ausgabeprogramm Brasiliens 2021


Fabio Monteiro - Carimbologia

Liebe Freunde des Carimbologia-Projekts:

Für den im kommenden Oktober erscheinenden Fortsetzungsband S2 (mit über 300 Postämtern von São João/PB bis Suruby/RJ) sucht Fabio Monteiro noch frühe Stempelabbildungen aus folgenden brasilianischen Ortschaften:

São João Baptista (Bom Successo) MG
São João do Barranco Alto MG
São João de Garanhuns (Est.) PE
São João dos Geraes BA
São João do Glória MG
São João de Ipanema (Est.) SP
São João dos Pombos PE
São João do Rio do Peixe PB
São João da Vigia MG
São José da Boa Vista MG
São José do Bolão AL
São José das Cajazeiras MA
São José da Coroa Grande PE
São José d’El Rei RJ
São José do Gorotuba MG
São José de Herculanea MT
São José de Jamimbu GO
São José de Maricá RJ
São José dos Mattões MA
São José da Pedra Tapada PE
São José de Piranhas PB
São José da Rolinha RJ
São Luiz Gonzaga MA
São Miguel da Bahia da Traição PB
São Miguel do Guamá PA
São Paulo de Olivença AM
São Pedro d’Alcantara PR
São Pedro da Ibiapina CE
São Sebastião BA
São Sebastião do Capituba MG
São Sebastião da Encruzilhada MG
São Sebastião da Pedra do Anta MG
São Sebastião das Torres MG
São Thomé PB
São Vicente do Araguaya GO
Senhor Bom Jesus da Gurgueia PI
Sepetibinha MN
Serra (Est.) RJ
Serra da Raiz PB
Serrinha BA
Serrito de Cangussu RS
Sertãosinho PE
Silves AM
Sitio do Buraco RJ
Socorro SE
Subaio RJ

Darüber hinaus werden Stempel (am besten mit gut lesbaren Daten, auf Briefen/Fragmenten) gesucht, die bei der Unterscheidung von folgenden gleichnamigen Ortschaften helfen sollen:

São Miguel RN/RS/SC/SP
São Pedro CE/RS/SP/MG/RJ
São Sebastião BA/MG/RJ/SP
São Vicente MG/PE/RS/SP
São Vicente Ferrer BA/MA/MG/RJ

Wer mit passenden Bildern helfen möchte, soll einfach diese in guter Auflösung (mindestens 300 dpi, JPG oder TIF) an
jm-karlsruhe@web.de
senden. Unter der gleichen E-Mailadresse gibt es bei Bedarf weitere Auskunft. Wir freuen uns auf Ihr Mitmachen!


Announcement FEBRAF



Forschungsbericht 88 der ArGe Brasilien ist erschienen

Der Forschungsbericht 88 enthält u.a. folgende Artikel:

Ijui - "Europa" in Rio Grande do Sul
1903 - Acre-Konflikt, ein frankierter Feldpostbrief
Plácido Ramón de Torres und seine Fälschungen (II)
Die Sant´Anna Postämter in Rio de Janeiro (II)
Erstflug Rom - Buenos Aires 27.1.1934
Katzenaugenbrief gefälscht
Briefträgerstempel (5)
Brasilien auf ausländischen Briefmarken
Kriegsverwundetenpost Italien-Brasilien
Dom Pedro - Barba Preta, "Risco" und "Correntinha"
Aus der Fälscherwerkstatt
Auktionsberichte


Carimbologia do Brasil Clássico

F. Monteiro: Carimbologia do Brasil Clássico (S1)
Carimbos locais imperiais da letra S, de Sabará/MG a São Jeronymo/RS, com os dados mais importantes sobre cada localidade e seus carimbos.
192 páginas em cores. Preço até 31.12.2020: 24 € mais frete. A partir de 2021: 28 € mais frete.
Encomendas:
www.arge-brasilien.de/media/order.pdf
ou por e-mail para
p0995@aol.com


Carimbologia do Brasil Clássico (S1) ist erschienen

Fabio Monteiro, Carimbologia do Brasil Clássico (S1)
192 Seiten, reichhaltig farbig illustriert, Preis bis 31.12.2020: 24 € + Porto
(ab 1.1.2021: 28 € + Porto)

Nach dem Fortsetzungsheft (Q-R) aus 2019 liegt nun der nächste Band der Carimbologia do Brasil Clássico vor, ein von Reinhold Koester angestoßenes Forschungsprojekt der philatelistischen Geschichte Brasiliens, das seit 1992 unvollendet geblieben war. Dem editorischen Originalplan folgend werden in diesem Heft die brasilianischen Poststempel von 1798 bis ca. 1889 ab Sabará (Minas Gerais) bis São Jeronymo (Rio Grande do Sul) vorgestellt, gemäß damaliger Schreibweise aufgelistet.
Was ist hier neu? Die Bildqualität bei Stempeln und Landkarten konnte durch reifere Technik und geeignete Quellen verbessert werden. Einige „stummen“ Stempel werden vorgestellt, wenn ihre Zuordnung zweifelsfrei ist. Um die Suche zu vereinfachen, gibt es kleine Vergleichstafeln mit Stempeln von gleichnamigen Orten aus verschiedenen Provinzen (z.B. Santa Cruz, Santo Amaro).
Eine wichtige Änderung in dieser Fortsetzung betrifft die Begleittexte zu den jeweiligen Ortsnamen. Diese werden auf unbestimmte Zeit, kostenlos und dreisprachig auf den Webseiten auffindbar sein:
https://carimbologia.car.blog/ (dt./engl.)
https://picoteefiligrana.wixsite.com/website (port.)
Bestellungen : http://www.arge-brasilien.de/media/Order.pdf
Alleinvertrieb in Brasilien: www.filatelicajunges.com.br


ArGe-Literaturwettbewerb und Rauhut Literatur Förderpreis 2020

Die ArGe hatte am o.g. Literaturwettbewerb mit 4 Exponaten teilgenommen.
Die Ergebnisse:

Carimbologia do Brasil Classico M 75 V

Forschungsberichte 85/86 (Jahrgang 2019) R 83 GV

www.arge-brasilien.de W 75 V

https://carimbologia.car.blog/ W 73 V

M = Monografien, Handbücher
R = Rundbriefe, Forschungsberichte
W = Website
GV = Groß-Vermeil
V = Vermeil




<< erste Seite< vorherige Seitenächste Seite >letzte Seite >>

Aktuelles